You are here:
GIBS » Schule » Pressemitteilungen
Last change: 24.10.2014

Press Downloads

Press Coverage

Kleine Zeitung

Read interesting articles on G.I.B.S. in Kleine Zeitung
To ensure that you get the latest articles on GIBS displayed we recommend that you refresh the SEARCH once you have opened the

link: Kleine Zeitung – GIBS

Elisabeth Fleischmann – Steirerin des Tages

Elisabeth Fleischmann, Direktorin der Gibs, hat für ihre Schule in der alten Pädak Eggenberg ein tolles Quartier gefunden.

Gut Ding braucht wirklich Weile – das trifft ganz besonders auf die Standortsuche der Gibs (Graz International Bilingual School) zu.
Von Anfang an dabei ist Elisabeth Fleischmann, erste Direktorin der ersten zweisprachigen Schule in Graz. “Mich hat immer schon ein anderer Zugang zum Lernen interessiert”, erzählt die gebürtige Linzerin, die der Liebe wegen in Graz gelandet ist. “Also habe ich alles Mögliche ausprobiert.” Nach drei Jahren Hamburg hat sie die alternative Modellschule gegründet und in der Kirchengasse eine bilinguale Klasse eingeführt.
Zeitgleich hatte Peter Bierbaumer, Chef der Anglistik an der Universität, den Plan, in Graz eine internationale Schule zu gründen, suchte jemanden mit Erfahrung für sein junges Team – und fand Elisabeth Fleischmann. “Im Team wurde ich dann zur Leiterin gewählt.” Aber der Weg der neuen Schule sollte ein langer sein. Ab 1991 war sie drei Jahre eine “dislozierte Klasse” der Pestalozzischule in der Klusemannstraße.
“Jede Woche musste ich Bericht erstatten. Das ist mir zu dumm geworden und ich habe gesagt, entweder werden wir jetzt selbstständig oder ich hör’ auf.” 1994 kam der Durchbruch: die Marschallschule wurde dank der vereinten Kräfte von Landesschulrat, Uni, Schulleitung und Elternvertretern gemietet.
Ein Jahr musste die Gibs noch in die Grenadiergasse ausweichen, bis 1999 alles renoviert war. Zehn Jahre später platzte das Gebäude aber aus allen Nähten, der Unterricht fand sogar in Containern statt – bis heuer das Schuljahr in der Pädak in Graz-Eggenberg begonnen werden konnte. Mit viel Raum für weitere Pläne – jetzt kann Elisabeth Fleischmann beruhigt in Pension gehen, mit den Enkerln spielen, sporteln und reisen.

Robert Engele (Kleine Zeitung)
Link: www.kleinezeitung.at