You are here:
GIBS » Schüler » Schulbesuch im Ausland
Last change: 16.12.2014

Schulbesuch im Ausland

Information zum Schulbesuch im Ausland

Das BG GIBS ermutigt und unterstützt SchülerInnen, die beabsichtigen, einige Zeit an einer Schule im Ausland zu verbringen, da die Leitung und das LehrerInnen-Team davon überzeugt sind, dass dies für die Betreffenden eine einmalige Gelegenheit darstellt, die sprachlichen Fertigkeiten zu verbessern und den persönlichen Horizont zu erweitern.

Rechtliche Grundlagen
Der Besuch einer Schule im Ausland für eine Dauer von mindestens fünf Monaten wird im rechtlichen Sinne einem Schulbesuch gleichen Ausmaßes in Österreich gleichgesetzt. Dafür müssen die SchülerInnen nach ihrer Rückkehr nach Österreich eine offizielle Schulbesuchsbestätigung der Schule im Ausland und ein Zeugnis/einen Leistungsnachweis vorlegen, damit die Kurse, welche im Ausland besucht wurden, angerechnet werden können.
Dauert der Schulbesuch im Ausland weniger als fünf Monate, schreibt das Gesetz vor, dass SchülerInnen nach ihrer Rückkehr in jedem Gegenstand einen Leistungsnachweis über den versäumten Stoff erbringen müssen.

Hinweise und Tipps zur Vorgangsweise für SchülerInnen, die einen Schulbesuch im Ausland planen:

  • Der Leitung muss ein entsprechendes schriftliches Ansuchen seitens der Eltern vorgelegt werden.
  • Die Eltern müssen den Klassenvorstand und die Tutorinnen (Ms. Conrad und Ms. Schatz) informieren.
  • Beginnt ein Schüler/eine Schülerin den Auslandsaufenthalt während des Schuljahres, muss er/sie dafür Sorge tragen, Elective Courses abzuschließen, um die Credits dafür zu bekommen. Das bedeutet, dass mit den entsprechenden LehrerInnen ausverhandelt werden muss, welche Aufgaben für ein erfolgreiches Abschließen der einzelnen Kurse zu erbringen sind.
  • Im Jänner müssen die SchülerInnen im Ausland via E-Mail und über die GIBS Homepage/Course Book ihre Kurse für das kommende Schuljahr buchen.
  • Den SchülerInnen wird empfohlen, während ihres Auslandsaufenthalts mit KlassenkollegInnen Kontakt zu halten und sich über die Topics für die Reifeprüfung in der 8. Klasse zu informieren.
  • Nach der Rückkehr an das BG GIBS wird in Zusammenarbeit mit Ms. Conrad über die Anrechenbarkeit der im Ausland belegten Kurse entschieden.

Wir legen den SchülerInnen auch nahe, ihre vorwissenschaftliche Arbeit, Teil der Reifeprüfung, zu einem Aspekt ihres Auslandsaufenthaltes in Erwägung zu ziehen und mit der Recherche daran noch während der Zeit an der Schule im Ausland zu beginnen.

Graz, im Jänner 2012

Imelda Görög

Barbara Conrad
Ursula Schatz