You are here:
GIBS » Veranstaltungen » Schuleröffnungsfeier
Last change: 10.09.2014

Schuleröffnungsfeier

Copyright: www.bigshot.at / Christian Jungwirth

Am Freitag, den 3. Dezember 2010 fand die offizielle Eröffnung unseres neuen Schulgebäudes statt.

Dr. Claudia Schmied, Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur, Bischof Dr. Egon Kapellari sowie viele andere Ehrengäste feierten zusammen mit der Schulgemeinschaft der GIBS die wundervoll gelungene Renovierung der ehemaligen Pädagogischen Akademie, der neuen Heimstätte der GIBS. Frau Dr. Schmied überraschte mit einer Ansprache, in welcher sie höchst interessante Details über das Gebäude als ein Kunstwerk darlegte, die Geschichte und Eckpfeiler der GIBS ansprach und Direktorin Elisabeth Fleischmann als treibende Kraft des Projekts hervorhob. Dr. Kapellari gab in seiner Ansprache Einblicke in den „Brutalismus“, den Architekturstil, der das Gebäude prägt. Auf sehr humorvolle Art und Weise gelang es Bischof Kapellari, Parallelen zwischen dem verläßlichen Beton und den involvierten Menschen und Institutionen zu ziehen. Direktorin Fleischmann dankte allen Entscheidungsträgern, den Vertretern der politischen Parteien, dem Ministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, sowie dem Präsidenten des Steirischen Landesschulrates, Mag. Wolfgang Erlitz, für ihren Einsatz, um den Umzug zu ermöglichen. Mag. Imelda Görög umriss in ihrer Funktion als provisorische Leiterin der GIBS ihre Sicht der Verantwortung für die nahe Zukunft. Danach präsentierten SchülerInnen der 3b ihr selbst komponiertes Lied Make your Footprints Good Prints und umrahmten damit die feierliche Überreichung des Global Action School – Preises, welcher der Schule für die Einführung eines zukunftsweisenden Mülltrennsystems verliehen wurde. Darauf folge ein schwungvoller Line Dance der Cowgirls aus der 6b sowie die bewegende Ballade By the Side of the Road von Julia Schöpfer. Im Anschluß daran gab es zwei Podiumsdiskussionen, in welchen Bauherren, Architekten, Politiker, Lehrer, Eltern und Schüler ihre Eindrücke zum Gebäude und seinen Einflüssen auf das Lernen, Arbeiten und Leben in der neuen Heimstätte der GIBS zum Ausdruck brachten. Als Auflockerung brachte der LehrerInnenchor der GIBS den Anwesenden auf bewährt humoristische Weise nahe, was es heißt, eine Schule zu siedeln. Danach verkündete der Chor die Good News von der Ankunft der Schule in Eggenberg. Ein großer Dank gilt der Diözese Graz Seckau für das hervorragende Buffet, an welchem sich die Gäste im Anschluss an die Eröffnungsfeier laben durften. Abschließend kann man freudig feststellen, dass es eine gelungene Eröffnungsfeier war, welche als Garant für einen erfolgreichen Start der GIBS in ein neues Jahrzehnt in Eggenberg gesehen werden kann.

Elisabeth Fleischmann

Share this post